Nächste Sitzung

47. Sitzung des Landesarbeitskreises Hessen/Thüringen

Die für den 31.03.2020 in Jena geplante Sitzung ist abgesagt.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung hinsichtlich der Verbreitung des Corona-Virus haben die Mitarbeiter der Firma Prosoz Herten die Vorgabe, bis zum 15.04.2020 an keinen Veranstaltungen teilzunehmen. Dies betrifft neben dem LAK Hessen/Thüringen auch die Landesarbeitskreise der anderen Bundesländer.

Einen Landesarbeitskreis ohne Beteiligung des Prosoz-Produktmanagements halte ich für wenig zielführend. Darüber hinaus sollen die Kolleg/innen aus den Jugendämtern weder in der Sitzung noch während der An- und Abreise einem zusätzlichen Ansteckungsrisiko ausgesetzt werden.

Als LAK-Vorsitzender habe ich mich daher heute in Absprache mit dem geplanten Ausrichter (Kollege Peter Rubbel, Jena) dazu entschlossen, die LAK-Sitzung abzusagen.

Für die Bewertung der vorliegenden Programmanforderungen wurde den LAK-Mitgliedern am 13.03.2020 per E-Mail eine digitale Lösung (Online-Umfrage) bereitgestellt.

Uwe Weidner

 

 

Diese geplanten Themen bleiben auf jeden Fall für die Herbst-Sitzung 2020 "auf dem Schirm":

Gemeinsame Themen OPEN/WebFM und PROSOZ 14plus:

  • Bericht aus dem Bundesarbeitskreis
  • Informationen zu den Versionen 2020
  • THVB (Status, Erfahrungsaustausch)
  • EWO-Connect (Schnittstelle zu Einwohnermeldeämtern)
  • Statistiken 2020
  • DMS-Connect (Dienstleistungsangebot)
  • Relaunch ProSocialMap-Connect
  • Veränderungen bei Lieferung der PROSOZ-Services
  • Programmanforderungen

 

Themen zu PROSOZ 14plus:

  • Kostenerstattung (Status, Erfahrungsaustausch)
  • Neues zum Thema OZG / Onlineanträge
  • eRechnung

 

Themen zu OPEN/WebFM:

  • Änderungen im Druckdienst
  • Seriendruck (Bedarf und Nutzungsgrad)
  • Druck aus dem Kontaktmanagement
  • VB6-Ablösung
  • Kurzbericht FAK am 11./12.02.2020
  • Informationen zu Standardauswertungen

 

Das Online-Formular für Programmanforderungen steht zur Weiterleitung Ihrer Wünsche und Anregungen an den LAK Hessen/Thüringen zur Verfügung. Alternativ können Sie dafür auch das PDF-Formular verwenden.

Beachten Sie bitte auch die grundsätzlichen Infos zu Programmanforderungen. Programmfehler melden Sie bitte dem PROSOZ-Support.